Die Konzerte von Paul O'Brien und Ladies NYGHT sind bereits ausverkauft!

Johannes Krampen Trio "symphonic chamber pop" - Christmas Edition am 06.12.2019


Nikolaus mit dem JOHANNES KRAMPEN TRIO


Nach dem großen Erfolg ihres Premieren-Konzertes 2017 im Kulturgut Bechtolsheim, kehren die drei kreativen Musiker des JOHANNES KRAMPEN TRIOs am 6. Dezember zu einem ganz besonderen Konzert zurück.

Neben ihren aufregenden Arrangements großer Filmmusiken, haben sie speziell für diesen Anlass besondere Soundtracks von Weihnachtsfilmen gesucht, gefunden und bearbeitet um das Publikum in vorweihnachtliche Stimmung zu bringen.
Freuen Sie sich auf smile – the essence of film music – a christmas special

Im Zusammenspiel der unterschiedlichen musikalischen Erfahrungen aus den eigenen Karrieren der Trio-Mitglieder und der Vermischung der verschiedenen Genres ihrer musikalischen Herkunft erwachen Arrangements voller mitreißender Klangfarben, Grooves und Melodien auf höchstem Niveau zum Leben. Gepaart mit außergewöhnlicher Instrumentalqualität erfahren die Zuhörer neue und noch nicht dagewesene Klangerlebnisse.

Johannes Krampen - studierter klassischer Violinist - geschätzt durch Konzerte im In- und Ausland. Neben seinen klassischen Auftritten ist er regelmäßig auch mit Bands und Solokünstlern aus Jazz, Rock und Pop auf Bühnen und in Studio-Produktionen zu hören wie z. B. mit Xavier Naidoo, Sascha, Johannes Falk oder Die Söhne Mannheims.


Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr, VVK 19 Euro, AK-Zuschlag 2 Euro

Johannes Krampen Trio
Sitzplatzreservierung

 

BIBER HERRMANN – GROUNDED-TOUR - der Singer/Songwriter mit den Blues und Folk-Wurzeln am 12.01.2020

"Biber Herrmann ist einer der authentischsten und wichtigsten Folk-Blues-Künstler in unserem Lande und darüber hinaus. Den traditionellen Blues spielt er mit einer Lebendigkeit, die Herz und Seele berührt. Seine eigenen Songs greifen den Blues auf und führen ihn weiter zu einer Musik, die ihre eigene Sprache, Färbung und Tiefgang gefunden hat. He‘s a real soul brother, und glauben Sie mir, ich weiß, wovon ich rede.“ Kein Geringerer als der legendäre Konzertveranstalter Fritz Rau, der neben den Rolling Stones und Eric Clapton die ganze Welt-Elite des Blues, Rock und Jazz auf die Bühnen Europas gebracht hat, adelte den Songwriter und Gitarristen mit diesen Worten.



Zu Recht, denn mit über 100 Konzerten pro Jahr zählt der Musiker und ehemalige Landarbeiter zum festen Kern der europäischen Gitarren-Szene.
Auf seiner aktuellen „Grounded-Tour“ steuert er mit rauchiger Stimme und Gitarre auf die verborgenen Winkel der Seele zu, erzählt von Liebe und Brüchen, von Neuanfängen und dem unbedingten Drang, seinen eigenen Träumen zu folgen. Dabei richtet er den Blick ebenso auf die politisch-soziale Weltbühne und bezieht Stellung.
Konzertbesucher erleben Biber Herrmann als einen Geschichten-Erzähler, der, mit einer guten Prise Humor ausgestattet, im Leben „On The Road“ seine
Bodenhaftung behalten hat. Greift der Saitenzauberer zur Blechgitarre, zelebriert er einen leidenschaftlichen Blues, bei dem die Zeit stillzustehen scheint.

Biber Herrmann wurde als musikalischer Begleiter für Fritz Raus Vorträge zum Thema Folk & Blues verpflichtet. Die langjährige Zusammenarbeit mit dem Grandseigneur der Konzertbranche endete mit dessen Tod im Jahre 2013. Folk-Größen wie Werner Lämmerhirt, Colin Wilkie oder David Munyon bedienen sich immer wieder der virtuosen Gitarrenarbeit von Biber Herrmann auf ihren CD-Alben.

Biber Herrmann vereinigt Singer/Songwriter-Poesie, virtuose Fingerstyle-Gitarre und akustischen Blues zu einer exquisiten Mischung.


Ein vortrefflicher, musikalischer Leckerbissen. Auf verschiedenen Gitarren bringt der exquisite Singer/Songwriter seine Songs so gefühlvoll-elegant zum Schwingen, dass diese niemals in den sonst so verbreiteten Knödel-Blues abgleiten.
(Berliner Tagesspiegel)

Biber Herrmanns Blues versetzte mich nach New Orleans! Ich freue mich auf sein nächstes Konzert.
(Gudrun Landgrebe)


Seine Musik ist beeindruckend, großartig und faszinierend. Er strotzt vor Energie, wirft sich in jeden Ton, so dass die Zuschauer ganz gebannt lauschen.
Songwriter haben nicht selten das Problem der Monotonie. Ein Fremdwort für Biber.
(Wormser Zeitung)

Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr! Eintritt 17 Euro VVK, AK-Zuschlag 2 Euro

 

Biber Hermann
Platzreservierung...