Achtung das Pre-Release Konzert zum neuen Album am 28.04.2018 mit dem Stephanie Neigel Trio ist ausverkauft. Leider können wir das geplante Zusatzkonzert aus bandorganisatorischen Gründen am 29.04.2018 nun doch nicht durchführen. Wir bedauern dies sehr!



Sedaa (Mongolei/Iran) - endlich wieder in Bechtolsheim!!! Am 11.05.2018


Mit ihrem Programm "New Ways" verbindet die mongolisch persische Formation auf außergewöhnliche Weise die archaischen Klänge der traditionellen mongolischen Musik mit orientalischen Harmonien und Rhythmen zu einem faszinierenden Ganzen.

Die in ihrer mongolischen Heimat ausgebildeten Meistersänger Nasaa Nasanjargal (mitwirkend bei der Filmmusik zu „Das weinende Kamel“), Naraa Naranbaatar und der virtuose Hackbrettspieler Ganzorig Davaakhuu entführen den Zuhörer gemeinsam mit dem iranischen Multiinstrumentalisten Omid Bahadori in eine wahrhaft exotische Welt zwischen Orient und mongolischer Steppe.

Die Grundlage ihrer modernen Kompositionen bilden Naturklänge – erzeugt mit traditionellen Instrumenten und durch die Anwendung uralter Gesangstechniken nomadischer Vorfahren, bei denen ein Mensch mehrere Töne zugleich hervorbringt.

Vibrierende Untertongesänge und der Kehlgesang Hömii sowie die wehmütigen Klänge der Pferdekopfgeige Morin Khuur verschmelzen zusammen mit pulsierenden Trommelrhythmen zu einem mystischen Klangteppich der Schwingungen und Stimmungen, der den Zuhörer mitnimmt auf eine akustische Reise entlang der Seidenstrasse.

Schon vor 2 Jahren beigeisterte SEDAA das Publikum im KulturGUT und wir freuen uns darauf erneut auf einen Abend mit spannender und exotischer Musik, die wirklich noch überrascht.

Beginn: 20 Uhr, Einlass 19 Uhr Eintritt VVK 19 Euro, Ak Zuschlag 2 Euro

 

[Bitte beachten! Beim Kauf von Tickets via Paypal: Bringen Sie einfach die ausgedruckte Paypal-Bescheinigung an die Abendkasse mit. Aus logistischen Gründen versenden wir keine Eintrittskarten vorab per Post]

Uns ist es wegen der recht hohen Gebühren bei Zahlungen mit Paypal am liebsten, wenn Sie Eintrittskarten per Überweisung einkaufen. Dann bleibt mehr beim Künstler.
Hier Eintrittskarten per Überweisung bezahlen!

 

Sedaa
Platzreservierung...

 

Sophie - Songwriting mit Tiefgang und modern Fingerstyle am 27.05.2018

Seit dem Sieg beim Singer-Songwriter-Slam 2012 in Mönchengladbach ist das Leben der nun 21-jährigen Sophie ganz schön aufregend geworden! Viele Konzerte mit internationalen Größen wie Joscho Stephan oder Jon Gomm hat die Sängerin mit der rauchig-samten Stimme absolviert, drei CDs produziert und nun ganz viele neue Songs im Gepäck. Hier trifft Modern Fingerstyle auf feinstes Songwriting! Sophie überrascht mit einem besonderen Gitarrenspiel à la Ben Howard oder Andy McKee und selbst komponierten, englischen Songs aus einer Mischung von Folk, Pop und Blues.

Schon vor 4 Jahren sorgte die damals 16-jährige für Aufsehen und "standing Ovations" im KulturGUT. So schrieb die Allgemeine Zeitung: "Sophie beeindruckt nicht nur durch ihre absolut präzise und leichthändige Spielweise ihres Instruments, sondern vor allem durch den Tiefgang ihrer Texte. „Home“ ist eine Hommage an ihre jüngere Schwester, in „Back On Track“ besingt sie die Veränderung in einer Freundschaft, mit „Strong For You“ gelingt ihr eine gefühlvolle Ballade für ihre alleinerziehende Mutter, die sie in einigen Songs stimmlich unterstützt. Mit Tim Lazerzewski an der Cajón, einer Kistentrommel, und drei Gitarren im Wechsel schlägt, zupft und klopft sich die junge Künstlerin mit einnehmender Präsenz und Eindringlichkeit in die Herzen des Publikums."

Wir freuen uns sehr, dass dieses Ausnahmetalent erneut die kleine Bühne im KulturGUT zum Leuchten bringt.


Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr, VVK 16 Euro | AK Zuschlag 2 Euro

Sophie
Sitzplatzreservierung