Programm/Start

04.11.2023 - Katalyn Hühnerfeld - Menschen muss man mögen

Katalyn2023
€22,00
lieferbar
1
Produktbeschreibung

Katalyn Hühnerfeld „Menschen muss man mögen – tierisch komisch!“ am 04.11.2023


Jetzt mal Butter bei die Fische: ist der Mensch nun ein Tier oder nicht?!
Diese brisante Frage klärt nun endlich Katalyn Hühnerfeld - der Name ist Programm - in Wort, Lied und mit pantomimisch angereicherten wissenschaftlichen Erklärungen!

Einerseits ist der Mensch natürlich kein Tier, schließlich hat er Geist, Moral und Vernunft!
Andererseits: wo wir hinhauen, da wächst bekanntlich kein Gras und auch keine Grasmücke mehr.
Und die größtmögliche eigene Verbreitung bei gleichzeitiger Verdrängung anderer Arten ist nun wirklich keine menschliche Erfindung sondern einfach nur tierisch normal!
Doch wer gibt schon gerne zu, daß er das aggressivste Raubtier der Welt ist?!
Wie gern wären wir so süß wie ein Panda Bär, ein Kaninchen oder der Marienkäfer - sie muß man einfach mögen!
Uns aber fehlt das Kuschelfell, das farbenprächtige Gefieder und charakterlich sind wir, na ja, so sympathisch wie Tyrannosaurus Rex!
Dann doch lieber Mensch - mit der Bestimmung zu Höherem - wie Sudoku, Tinder und Bratwurst-Wettessen!
Doch das Tier steckt in jedem von uns. Fragt sich nur welches genau?
Julia Roberts ist natürlich Typ Reh, Tina Turner brüllt wie ein Löwe und Dirk Nowitzki zählt bereits zur Familie der Giraffen. Nur Olaf Scholz, der schwankt noch zwischen Schildkröte und Rennschnecke.Daß es auch Zwischenwesen gibt, beweist Barbara Schöneberger - die kleine Meerjungfrau! Und ganz egal ob mehr aggressiver Schimpanse oder liebestoller Bonobos - unsere tierische Natur beeinflußt uns in unserem Alltag, in der Liebe und bei der Arbeit. Und auch auf internationaler Ebene greifen wieder vermehrt animalische Instinkte um sich. Dabei sind es gerade die alten, weißen, mächtigen Männchen, die unser Tiersein vehement bestreiten. Denn würden wir es anerkennen, ließ es sich viel schwieriger rechtfertigen, wie schlecht wir
unsere Verwandten behandeln. Und so schwanken wir zwischen Natur und Moral, zwischen Anspruch und Realität und können uns einfach nicht entscheiden zwischen dem Tiger und der Friedenstaube in uns! Und das macht uns nicht nur einigermaßen sympathisch sondern auch urkomisch! Und nicht nur deshalb muss man Menschen einfach mögen!

2019 bezauberte sie Open Air im KulturGUT mit "Krone der Schröpfung" das Publikum und erntete stehende Ovationen. Mittlerweile ist sie Dauergast in Kabarett-Sendungen wie "Ladies Night" oder "Olafs Klub". Nun freuen wir uns auf ihr neues Programm!


Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr! Eintritt 22 Euro

Auf den Merkzettel