Künstlerbewerbungen

Liebe Booking-Agenturen, liebe Künstler/innen!
Bitte bewerben Sie sich nur per Email ausschließlich an
>>>  booking@daskulturgut.de <<<
Lesen Sie bitte erst den Inhalt dieser Seite. Nur wenn diese Bedingungen passen, macht es Sinn, dass wir uns näher unterhalten. Wir haben wegen der großen Anzahl an Bewerbungen leider keine Zeit mehr, um am Telefon vorab erst ein nettes Pläuschchen zu halten. Wenn uns etwas gefällt, melden wir uns auf jeden Fall. Danke für’s Verständnis!
>>>Click here for the english version…<<<
Unser Konzept:
Bei uns spielen nur Künstler:innen, deren Musik oder Darbietung uns wirklich berührt und gefällt, und dann setzen wir uns mit sehr großem Engagement für eine tolle Veranstaltung ein.
Wir konzentrieren uns auf kleine, eher akustisch gehaltene Acts mit vorwiegend eigenem Material (also keine Cover und Tribut-Projekte), die möglichst selten in unserer Region unterwegs sind, damit wir uns von anderen Bühnen in der Region absetzen können. Ausnahmen bilden lokale Künstler:innen, die mit uns sehr freundschaftlich verbunden sind und aktiv das KulturGUT auch als Gäste unterstützen, diese haben recht gute Chancen bei uns aufzutreten. Wenn man sich die Liste (siehe weiter unten) der bei uns auftretenden Künstler anschaut, kann man ein Gefühl bekommen, welche Art von Musik bei uns spielt. Am Ende entscheidet einfach unser persönlicher „Geschmack“. Falls wir also Künstler:innen nicht die Gelegenheit geben, im KulturGUT aufzutreten, ist diese nicht als Wertung zu verstehen. Es passt halt nicht alles.
Wir melden uns auf jeden Fall, wenn wir Interesse haben. Wir kennen als aktive Musiker die harte Seite des Bookings. Da wir aber unsere Kleinkunstbühne neben unseren normalen Tätigkeiten betreiben, bitten wir von Anrufen am Wochenende und vermehrten Nachfragen abzusehen. Irgendwann müssen auch wir Kraft und Ruhe tanken. Auch Diskussionen wie: „Aber XY spielt doch auch bei euch und ich bin doch auch so wundervoll etc pp“…. kann man sich bitte sparen. Ja heißt ja und nein heißt nein.
Am besten fügt ihr Euren Auftrittsanfragen per Email Links zu Euren Performances bei Youtube etc bei. Wir schauen und hören dann gern mal rein.
Danke für’s Verständnis.
Anfragen richtet bitte ausschliesslich per Email an booking@daskulturgut.de
Künstler im KulturGUT:Tango Transit, Franco Morone, Tony McManus, Piadeux, Christina Lux, Andrea Valeri, Sarah Lipfert, Michael Fix, Clive Carroll, Kosho & Wiedemann, Ian Melrose, Engelrausch, Ladies NYGHT, B.O.N., Hanns York, Zimmertheater Speyer, Zane Charron, Biber Herrmann, Daniel Stelter, Sophie Knops, Markus Gahlen, Krümeltheater, Ryan Burns, Ralf Gauck, Agustin Amigo, Zelia Fonseca, Tilmann Höhn, Frau Kontrabass, Roberto Capitoni, Alltid, Raffaella Luna, Jens Kommnick, Maneli Jamal, Angela Frontera, Ali Neander, Lars Reichow, Annika Klar & Stefan Seitz, Les Brünettes, Engelrausch, Franco Morone, Thilo Martinho, Miu, Jessica Gall, Cristin Class, Don Alder, Peteri Sariola, Mike Dawes, Adam Rafferty, Stephanie Neigel, Les Brünettes, Sönke Meinen, Cafe del Mundo, Silvio Schneider, El Macareno, Caro Trischler, Beppe Gambetta, Michael Fix …
 
Hier die Infos zu unseren Konditionen/Ausstattung:
Unser Eintrittspreis liegt momentan bei 18 – 25 Euro.  Von den Brutto-Einnahmen (= VVK-Preis mal verkauften Tickets minus 7 % MWST  [falls der Künstler von der Umsatzsteuer befreit sein sollte oder im Ausland steuerpflichtig ist] ) gehen ein zu vereinbarender Anteil (zwischen ca. 55-60% ) an den Künstler. Gema zahlen wir, ebenso entrichten wir unseren Beitrag an die Künstlersozialkasse. Man wird also nicht reich 🙂
Wir haben ca. 60-90 Plätze, die oft ausverkauft sind. Die Bühne ist 5×2 m groß, daher auch eher für kleinere Acts geeignet. 
Eine sehr gute AER PA Anlage, Midas MR18 oder Soundcraft Digital Mixer,  mehrere Monitor-Wege und ein einfaches Licht (ein Verfolger und 4 LED ink. kleinem Lichtpult) sind vorhanden. Eine eigene Anlage wird daher nicht benötigt und ist nur nach vorherige Absprache nutzbar. Weitere Details findet man unter Technische Ausstattung.
Wir haben keinen echten Backstagebereich, aber eine Rückzugsmöglichkeit zum Essen, Aufenthalt und Umziehen im Haus. Für uns bekannte Künstler bieten wir auch ein Gästezimmer im Haus.
Es gibt in Laufnähe günstige Unterkünfte. Das Catering erfolgt im Hause.
Wir sind ein kleiner Privat-Veranstalter und bekommen sehr viele Bewerbungen pro Monat. Da wir nur max ca. 2 Veranstaltungen im Monat machen, können wir natürlich nicht alle Künstler berücksichtigen und bitten auch um Verständnis, wenn es mal etwas länger mit der Antwort dauert – wir schaffen es kaum, uns alles zeitnah anzuhören!