Programm/Start

02.09.2022 - Phalleé & Baldu (Stephanie Neigel/Tommy Baldu)

Art.-Nr. Neigel_2022
€20,00
lieferbar
1
Produktbeschreibung

02.09.2022 - Phalleé & Baldu, das sind Stephanie Neigel & Tommy Baldu

Sie fühlt sich zwischen den Welten von Jazz und Pop pudelwohl und genießt genau die Kombination aus interessanten Harmonien mit poppig angehauchten Melodien und moderneren Grooves. Mit 14 Jahren schrieb sie den ersten eigenen Song am Klavier, später auch an der Gitarre. In Ihrer Jugend hörte sie schon die "Söhne Mannheims" und fragte sich, wer die einzige Sängerin, quasi die Tochter Mannheims in den Reigen der Männer sein könnte. Phalleé: „Ich habe in Mannheim lange und gerne gelebt, kenne den Spirit der Stadt und bin mit ihr als Mensch und Musikerin gewachsen. "Das Konglomerat dieser jungen Musiker und Kreativköpfe und ihre Energie hat mich damals schon neugierig gemacht. Nun in diesen Kosmos eintauchen zu können ist eine wunderbare Herausforderung“.

Phalleé kehrt die weiblich, sinnliche und manchmal auch eher sanfte Seite der Songs der Söhne Mannheims nach außen. Beleuchtet sie neu. Stellt Fragen und versucht ihren Ursprung zu ergründen und interpretiert auf ihre eigene Weise.


Stephanie Neigel:

Seit Jahren ist die junge Künstlerin Teil der deutschen Jazzpop Szene. Ob mit ihrer eigenen Band, ihrem A-cappella Quartett LES BRÜNETTES oder in Ko-operationen mit z.B. der HR-Big Band, Al Jarreau oder Dennis Mackrel, die Vollblut-Musikerin liebt was sie tut. Jazz, Soul und Blues nden unter ihren Fingern zu einer ganz eigenen Mischung, die sich mal in sanften Country-Beats offenbart, mal an den Soul der 70er Jahre erinnert. Gleichzeitig ist Neigels Klangfarbe anders als die bekannter Singer/Songwriter-Stimmen der Gegenwart. Sie hat einen enormen Stimmumfang der hier und da aufblitzt wie ein Diamant, sich jedoch immer der Aussage des Songs unterordnet. Sie kann es knarzen und krachen lassen, leise und sanft, gar zerbrechlich sein, ihre 4 Oktaven für eine energetische Skat-Improvisation benutzen, schreien und lachen. Wo auch immer sie der Song hinträgt, es ist eine reine Freude ihr zuzuhören. Bei Konzerten wird ihr Publikum jedes Mal zum Teil des Arrangements. Denn die Künstlerin hat einen klaren Anspruch an einen gelungenen Auftritt: „Es geht mir am Ende immer darum, dass alle einen berührenden, erfrischenden Abend hatten und inspiriert nach Hause gehen.“



Tommy Baldu:
Sein unverwechselbarer Sound am Schlagzeug und sein Gespür für Songs und Arrangement machen ihn zu einem der beliebtesten Drummer der Musikszene. Ob für Laith al Deen, Edo Zanki, Ringsgwandl oder seiner Band Triband, er macht den Bandsound speziell und bringt eine unglaubliche Energie mit auf die Bühne. Bei seinen „Vereinsheim“-Konzerten lädt er sich regelmäßig aktuelle und befreundete Künstler wie MINE, MAX PROSA oder CÄETHE ein und ist damit längst kein Geheimtipp mehr.


Pressestimmen :
"Ihre Lebhaftigkeit zwischen den Songs weicht beim Klang ihrer Soul- Pop- und Jazzlieder einer Gef hlsintensit t, die einem unweigerlich G nsehaut bereitet." (G ttinger Tageblatt )
"... eine Stimme zum Wegschmelzen..." (Neue Ruhrzeitung Essen) "...Stephanie Neigel begeistert (...)das Publikum. Ihre Stimme gewegt sich im oberen Alt, ist aber auch bei hohen T nen pr zise, klar und mitreißend ..." (Der Westen)
"Wow, starke Stimme, klar, mit jeder Menge Soul und Jazz. Stephanie Neigel und Band gl nzen mit l ssiger Musik, entspannter Show und ungezwungenem Entertainment " (Badische Zeitung)

Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr! Eintritt 20 Euro

Bitte beachten Sie, dass wir bei Online-Ticketbestellungen, aus logistischen
Gründen keine Eintrittskarten per Post versenden. Sollten Sie eine Sitzplatzreservierung angegeben haben,
werden wir diese, so möglich, vornehmen.Sie erhalten nach Zahungseingang automatisch Ihr Ticket als PDF Datei!

Auf den Merkzettel